Geschichte

1954: Alfiero Cantini gründet im Herzen von Certaldo die Firma Ri.fi.da für die Ummantelung von Stroh- und Korbflaschen, als diese noch Symbol für die Qualität und Schutz von Chiantiweinen waren. In der Hauptsache wurde natürlich zunächst das Gebiet des Chianti beliefert. Panzano, Gaiole, Greve und Poggibonsi. Unter den verschiedenen Kunden trat Mario Piccini in Erscheinung, mit dem Alfiero eine Kooperation begann, die auf solidem Vertrauen gründete, mit der vom einfachen Auswaschen der Flaschen die Ummantelung derselben mit in das Programm aufgenommen wurde. Nach kurzer Zeit war das Unternehmen mit 740 Frauen, die dort zu arbeiten begonnen hatten, auf einen Verkauf von 1,5 Millionen Korbflaschen pro Jahr angewachsen. 

1968: Neben dem ursprünglichen Geschäftssitz in Certaldo kam nun noch eine Niederlassung in Poggibonsi dazu, die in Folge bis 2001 Hauptgeschäftssitz des Unternehmens wird. 

1975: Libero Mantelli überlässt Alfiero Cantini seine Vertriebsfirma von Glasflaschen, der daraufhin sein Spektrum von Stroh- und Korbflaschen auf Glasflaschen im Allgemeinen ausweitet, die anfänglich Standards entsprechen und mithilfe von verschiedenen Glasherstellern auch Sonderanfertigungen angeboten werden. Das ist der Grundstein des Unternehmens Cantini Alfiero. 

1980: Die drei Söhne Paolo, Pietro und Piero Cantini beginnen im Unternehmen mitzuarbeiten und unterstützen den Vater im Management, im Verkauf und in der Produktion. In der gleichen Zeit werden neue Lagerhallen in Certaldo entwickelt. 

1985: Die GmbH Cantini Alfiero Tuttovetro Srl wird gegründet. 

1997/98: Es beginnen die Arbeiten in der neuen Niederlassung in Certaldo neben dem bereits bestehenden Lager. 

2000: Cantini Alfiero Tuttovetro wird zu Cantini Vetro Srl, das nach den Umbauarbeiten ihren Hauptgeschäftssitz in Certaldo in Via delle Città 62 festlegt.

Seit 2000 bis heute: Das Unternehmen wächst stetig dank einer zunehmenden Aufmerksamkeit in Bezug auf den modernen Markt mit seinen Herausforderungen und Bedürfnissen. Vor allem öffnet sich das Unternehmen neuen, aber mittlerweile verbreiteten Branchen wie aromatisierte Öle und Essenzen, Balsamico-Essig, Kosmetikartikel und Heilmittel. 

Unsere Zukunft: Cantini Vetro hat das Ziel, sein Angebot mit immer neuen und kundenspezifischen Projekten weiter zu vergrößern. Aus diesem Grund wurde eine moderne und fortschrittliche Abteilung eingerichtet, die kreativ mit dem Entwurf von neuen Modellen beschäftigt ist.